Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
seminare
page

Minijob und Midijob Update

Das wichtigste im Überblick

Das Seminarziel – Ihr Nutzen

Besonders Minijobs unterliegen der genauen Prüfung durch die deutsche Rentenversicherung.
Zum 01.10. diesen Jahres werden etliche Regelungen der geringfügigen Beschäftigung aktualisiert und angepasst.


Ein erster Entwurf der neuen Geringfügigkeitsrichtlinie liegt bereits vor.
Veränderungen werden Insbesondere im Bereich Mehrverdienst, Arbeitszeit und Dokumentation erwartet.
Übergangsregelung für AN müssen beachtet werden, die zwar mehr als 450 aber zukünftig nicht mehr als 520 EUR verdienen.
Viele Gründe um sich aktuell zu informieren.
In unserem Online-Seminar erhalten Sie von Profis alle Infos, um die anstehenden Neuregelungen korrekt in der Praxis umsetzen zu können.
Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl bietet
Ihnen dieses Seminar direkt die Möglichkeit mit dem Referenten live per Mikro oder Chat zu sprechen um anstehende Fragen direkt zu klären. 

Seminarschwerpunkte und -ziele:

  • Anhebung des Mindestlohns zum 01.10. und die konkrete Auswirkung auf die Geringfügige Beschäftigung (Minijob)
  • Die wöchentliche Arbeitszeit (Berechnung,Aufzeichnung, Neuregelung)
  • Neue Regelung zum Mehrverdienst über 520 EUR – Gesetzliche Konkretisierung
  • Generelle Dokumentationsanforderung
  • Versicherungspflicht zwischen 450–520 EUR
  • Zukünftige, automatische Dynamisierung der Minijob-Grenze
  • Kurzfristige Beschäftigung, Begriff der Berufsmäßigkeit
  • Ausweitung der Midijobgrenze
  • Neue Beitragslastverteilung in der Übergangszone 
Seminarinhalt
  • Änderungen zum 01.10.2022 bei den geringfügig entlohnten Beschäftigungen (sogenannte Minijobs)
  • Wegfall der seit dem 01.01.2013 geltenden starren Grenze von 450,00 EUR
  • Einführung einer dynamischen Geringfügigkeitsgrenze die sich am Mindestlohn orientiert
  • Anhebung der Geringfügigkeitsgrenze zum 01.10.2022 auf 520,00 EUR
  • Übergangsregelung bei einem Verdienst von 450,01 EUR und 520,00 EUR
  • Einführung einer gesetzlichen Regelung bei dem unvorhersehbaren Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenze
  • Wegfall des seit dem 01.04.2003 bestehenden Bestandsschutzes in der Krankenversicherung den kurzfristigen Beschäftigungen
  • Anpassung bei der Prüfung der Berufsmäßigkeit aufgrund der Anhebung der Geringfügigkeitsgrenze dem Übergangsbereich (sogenannte Midijobs)
  • Anhebung der Entgeltgrenzen
  • Veränderung bei der Beitragsberechnung
  • Beitragsrechtliche Entlastung der Arbeitnehmer im unteren Übergangsbereich

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen und Leiter/innen aus dem Personal- bzw. Lohnbüro die Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht aktualisieren möchten.

Filters
Die Suche ergibt keine Ergebnisse.

Minijob und Midijob Update

Seminargebühr je Teilnehmer

Online: 179,– zzgl. MwSt.

Inkl. Umfangreicher Arbeitsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, Zertifikat

9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Seminar-Flyer

Referenten

  • Martin Tuschmann
    Martin Tuschmann
  • Bernd Dondrup
    Bernd Dondrup
    Krankenkassenvorstand a.D., Krankenkassenbetriebswirt und Qualitätsmanager

Passender Termin nicht dabei?

Gerne können wir nach Absprache auch Inhouse Termine vereinbaren.

Martin Tuschmann
Bernd Dondrup
Krankenkassenvorstand a.D., Krankenkassenbetriebswirt und Qualitätsmanager

Seit über 35 Jahren ist er, mit dem Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht, als Referent, Dozent und Trainer für verschiedene Bildungseinrichtungen und einen Verlag aktiv.