Mehr Ergebnisse...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
seminare
page

Anlagenbuchhaltung- Teil II - Aufbaustufe

Das wichtigste im Überblick

Das Seminarziel – Ihr Nutzen

Bei der Bewertung und Bilanzierung des Anlagevermögens ergeben sich vielfältige Gestaltungsspielräume die das Handels- und Steuerrecht bietet.

Um diese Gestaltungsmöglichkeiten gezielt im Sinne des Unternehmens zu nutzen, benötigen die Mitarbeiter/-innen des Rechnungswesens fundierte Kenntnisse über Ansatz- und Bewertungsvorschriften sowie Ansatzwahlrechte und deren Auswirkungen. 

Dieses Intensiv-Seminar macht Sie mit allen relevanten gesetzlichen Vorschriften, Änderungen der Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen und vielen praktischen Problemstellungen vertraut.
Neben dem Handels- und Ertragssteuerrecht erhalten Sie auch Informationen zur Bewertung und Bilanzierung des Anlagevermögens nach full IFRS bzw. SME Standard.

Praxisbezogene Fallbeispiele unterstützen zusätzlich den Lernerfolg.
So werden Sie „fit“ in der Anlagenbuchhaltung.
Das Seminar besteht aus zwei Teilen, die unabhängig voneinander besucht werden können.

Seminarziele/Seminarschwerpunkte Teil II
  • welche Besonderheiten, Unterschiede und Wahlrechte sich nach HGB, Steuerrecht und IFRS ergeben,
  • wie Gestaltungsmöglichkeiten bei Abschreibungen von Sachanlagen und immateriellen Wirtschaftsgütern praktisch umgesetzt werden,
  • welche steuerlichen Besonderheiten es bei Leasing- und Contractingobjekten, Mietereinbauten und Betriebsvorrichtungen gibt,
  • Bilanzierung von Kombi-Verträgen bei Smartphones, Tablets etc. sowie Abgrenzungswahlrechte,
  • wie Sie Zuschüsse und Investitionszulagen sicher beurteilen und verbuchen können,
  • welche Überlegungen bei den vielfältigen Investitionen in Hardware, Telefonanlagen, Datenkabel etc. angestellt werden müssen (Praxis-Checklisten),
  • welche steuerlichen Besonderheiten es bei der Übertragung stiller Reserven auf Ersatzinvestitionen gibt.
Seminarinhalt
  • Rechtsprechung und Praxis Checklisten zu Handys, EDV-Zubehör und Möbeln, Telefonanlagen und anderen technischen Anlagen
  • Rechtsprechung und praktische Ausgestaltung bei Kombiverträgen
  • Abriss und Neubau von Gebäuden und Großanlagen
  • IFRS-Anlagevermögens Bewertung
  • Grundstücksbezogene Aufwendungen – Aktuelles und Abgrenzungsfragen zu
    • Erhaltungsaufwand contra Herstellungskosten
    • Betriebsvorrichtungen Mietereinbauten (Praxisfälle und Rechtsprechung)
  • Steuerliche Gestaltungen durch § 6b EStG und R 6.6 EStR
  • Leasing und Contracting
Filter

29. Oktober 2024

Präsenz-Seminar
Frankfurt am Main
Seminarnr. 7066

09. Oktober 2025

Präsenz-Seminar
Frankfurt am Main
Seminarnr. 7067

Anlagenbuchhaltung- Teil II - Aufbaustufe

Seminargebühr je Teilnehmer

Vor Ort: 560,– zzgl. MwSt.
Online: 450,– zzgl. MwSt.

Inkl. Umfangreicher Arbeitsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, Zertifikat

1-tägig, 09.00 bis 17.15 Uhr

Seminar-Flyer

Referenten

  • Christoph Raabe
    Christoph Raabe
    Diplom-Finanzwirt, Dipl. Betriebswirt

Passender Termin nicht dabei?

Gerne können wir nach Absprache auch Inhouse Termine vereinbaren.

Christoph Raabe
Diplom-Finanzwirt, Dipl. Betriebswirt

Selbstständiger Dozent und Fachbuchautor